Über mich

Was mich in meinem Leben privat und beruflich besonders interessiert und beschäftigt, ist, wie Interaktion von Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen, aus unterschiedlichen Kulturen, über Sprachgrenzen hinweg funktioniert. Ob Interaktion überhaupt passiert und wenn, wie, unter welchen Bedingungen, in welcher Qualität, mit welcher Wirkung.

Ich bin 1954 geboren und in einem kleinen Mühlviertler Ort mit 6 Geschwistern in einem Gasthaus aufgewachsen. Da konnte ich in meiner Kindheit schon viel Erfahrung mit mehr oder weniger gelingender Kommunikation sammeln.

Die meiste Zeit meines Lebens habe ich im Gesundheitswesen gearbeitet. Zuerst im In- und Ausland als Gesundheits- und Krankenschwester direkt mit kranken, pflegebedürftigen Menschen. Seit über 20 Jahren arbeite ich in der Erwachsenenbildung im Gesundheitsbereich.

Damit bin ich bei meinem zweiten Schwerpunkt angelangt, nämlich der Frage: Wie passiert Lernen? Was kann unter Bildung verstanden werden?

Besonders geprägt hat mich in diesem Zusammenhang meine Ausbildung zur Kinaesthetics-Trainerin. Wenn ich heute nach meinem Beruf gefragt werde, dann sage ich nicht Gesundheits- und Krankenschwester, oder Pflegelehrerin (was beides stimmt und von dem Menschen eine Vorstellung, ein Bild haben), sondern eben Kinaesthetics-Trainerin. Von dem kaum jemand ein Bild hat. Das soll sich durch meinen Blog ändern!

Kinaesthetics bedeutet, durch die Wahrnehmung und Reflexion der eigenen Bewegung und die Entwicklung eigener Bewegungskompetenz sich in einem ständigen selbst gesteuerten Lösungs orientieren Lernprozess zu befinden. Dieser Lernprozess bedingt nicht nur die Selbstwirksamkeit im eigenen Leben, sondern auch die Wirksamkeit von Interaktionen mit anderen Menschen.

Ich habe selbst vielfach erfahren, dass die Fähigkeit, Interaktion auf Augenhöhe zu gestalten, nicht nur im Pflegeberuf, sondern auch in interkulturellen Kontakten eine unabdingbare Notwendigkeit ist.

2 Kommentare zu Über mich

  1. Pingback: Mama bloggt « Sëbastian’s Blog

  2. Pingback: Mama bloggt - Sebastian Mosers Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.